News

facebook

By 2. August 2016 No Comments

Lange habe ich mich dagegen gewehrt. Nun habe ich mich doch dazu durchgerungen, einen Facebook-Auftritt zu erstellen. Es gibt mehrere Gründe, weshalb ich dies lange nicht machen wollte. Einerseits habe ich nach wie vor Respekt vor der Arbeit, die es benötigt, um eine solche Seite sinnvoll zu betreiben und regelmässig mit Inhalten zu füllen. Andererseits hielt ich diese Fanpages bisher für ein Mittel, mit denen sich Minikünstler mit ihrer VornameNachnamePhotography- oder VeganHipsterCooking-Idee narzisstisch austoben können.

Doch dann dachte ich mir: „Warte mal. Ich bin auch ein Minikünstler und dazu noch der grösste Narzisst, den ich kenne. Und der schönste.“ Zudem hat schon Platon gesagt: „The beginning ist the most important part of the work“ (Ja Platon war ein englischer Grieche). Somit ist die grösste Arbeit nun zum Glück getan. Ein weiterer Beweggrund war die die Trennung zwischen Bühnenaktivität und Privatem. Ich habe nach Auftritten vermehrt Freundschaftsanfragen von Zuschauern erhalten. Und obwohl ich euch alle liebe, füge ich normalerweise nur Leute hinzu, mit denen ich im Leben mindestens ein tiefgründiges Gespräch, eine wilde Nacht oder beides gehabt habe.

Diese Seite soll  nun die Möglichkeit bieten, dass sich Interessierte (also meine Eltern) besser informieren können, wo es mich demnächst zu sehen, hören oder lesen gibt. Ich freue mich auf euch.