Gregor Stäheli

Slam Poet. Moderator. Schreiber. Schwätzer.

no event

Herzlich Willkommen

Dies ist die Homepage des Schweizer Spoken-Word- und Comedy-Künstlers Gregor Stäheli – bekannt durch Beiträge auf dem Newsportal watson oder Auftritte auf der Kleinkunstbühne Ihres Vertrauens.

slam poet

Mit nicht mehr als einem selbst­ge­schrie­be­nen Text in der Hand oder im Kopf und 6 Mi­nu­ten Zeit­bud­get muss beim Poetry Slam das Pub­li­kum für sich ge­won­nen werden. Nicht nur we­gen der tra­di­tio­nel­len Sie­ger­prä­mie – ei­ner Fla­sche Whis­ky – hat sich Gregor die­ser Auf­ga­be in den letz­ten 8 Jahr­en schon hun­derte Male ge­stellt.

moderator

Im Wett­kampf zu stehen, ist das eine. Durch einen sol­chen zu führen, das andere. Seit einigen Jahren moderiert Gregor schweizweit Poetry-Slam-Events. Im Zentrum steht dabei der monatliche Slam in der Acapulco Bar an der Zür­cher Lang­stras­se. Dort messen sich etablierte Künstler mit literarischen Jungfrauen.

schreiber

Beim Poetry Slam ist die Per­­for­­mance die hal­­be Mie­te, mindestens.  Aber es gibt auch Mö­glich­kei­ten, sich auf an­­de­ren Ka­­nä­len li­t­e­r­a­r­isch aus­­zu­­to­­ben. Ob Zei­tungs­ko­lum­ne, On­line­ru­brik oder Bro­schü­ren­bei­trag – Gregor schreibt ger­ne alles, was nicht ganz ernst ge­meint ist. Bis auf die Steuer­er­klä­rung.

schwätzer

Das unterhaltende Wort an den Mann (oder die Frau) zu brin­gen – die­sen Auf­trag wusste Gregor be­reits als Klas­sen­kas­per zu wür­di­gen. Mittlerweile sind zahlreiche andere Publika dazugekommen, beispielsweise Besucher von Kulturveranstaltungen, Schulklassen oder Mitarbeitende an Firmenanlässen.

Peter Pan

Während links und rechts geheiratet und gebärt wird, widmet macht sich in diesem Text ein moderner Peter Pan auf die Suche nach der perfekten Wendy, um gemeinsam Kind zu bleiben.

Siegertyp

Die unglaubliche aber (vielleicht) wahre Geschichte, wie aus dem Aussenseiter und Klassenniemand ein legendärer Siegertyp wurde.

Watson “Wein doch”

Im Rahmen von “Wein doch” betrinken sich watson-Mitarbeitende (und in diesem Fall Freelancer) und beschweren sich über etwas, das ihnen unter den Nägeln brennt. In diesem Fall: Onlinedating.

Mehr Videos und Artikel auf watson

SRF Comedy-Frühling

“Fear of missing out” ist das Credo der Generation Y: Man muss überall dabei sein, um auf keinen Fall etwas zu verpassen. Doch stimmt das? Nein. Definitiv nein.

Person

Gregor Stäheli (*1990 in Basel-Stadt) steht seit 2009 auf den Brettern, die seine Welt bedeuten – auf Poetry-Slam-Bühnen im gesamten deutsch­sprachigen Raum. Nun könnte an dieser Stelle betont werden, dass er sich schon immer für Literatur und Lyrik interessierte. Es könnte behauptet werden, dass er schon als kleiner Bücherwurm im Schlaf Goethe rezitierte. Aber all das wäre gelogen. Lesefaul und poesiefremd rutschte er mehr zufällig als prädestiniert im 19. Lebensjahr in die Slam-Szene. Seither fährt er mit learning-by-doing ziemlich gut.

Stil

Gregor Stäheli entdeckt als genauer Beobachter die lustigen, absurden, aber auch ruhigen Seiten des Lebens und verpackt das Beste daraus pointensicher in seine Texte. Ohne sich an Klischees zu vergehen, dafür mit viel Witz und Charme, bietet er Einblicke in seine Welt des zweifelnden Träumers – oft persönlich, meist selbstironisch, stets wortgewandt. So lässt er sein Publikum daran teilhaben, wie es ist, ein Siegertyp zu werden, wie man sich das müssige Studentenleben vorzustellen hat, oder welche Probleme sich aus Entscheidungs-Schwierigkeiten ergeben.
Mit zahlreichen Auftritten und Slam-Siegen hat er sich in der Schweizer Poetry-Slam-Szene einen Namen gemacht – und gehört unumstritten zu dessen wichtigsten und aktivsten Vertretern.

Ein toller Typ.

diverse kollegen

Wer soll das sein?!

barack obama

Es liegt nicht an Dir!

diverse exfreundinnen

Ich bin stolz auf Dich.

mama

Wer sind Sie und was machen Sie in meiner Wohnung?!

jennifer aniston

Der schuldet mir noch Geld!

sepp blatter

Kontakt

Auftrittsanfragen und alle weiteren Anliegen bitte via Mail an info@gregorstaeheli.ch

oder hier klicken...

Facebook Posts

4 weeks ago

Gregor Stäheli

Der erste Slam im Kasheme (ehem. Acapulco) gestern war ein ausverkaufter Erfolg. Danke allen treuen Stammgästen aus Acapulco-Zeiten und denen, die neu dazugekommen sind. ❤️ Gratulation an Qeumars Hamie für den Sieg. ... See MoreSee Less

View on Facebook

2 months ago

Gregor Stäheli

An die Fans vom Slam in der Acapulco Bar: Da die Bar im Februar geschlossen ist und im März unter neuem Namen wieder aufmacht, fällt morgen der Slam leider aus. Ausserdem müssen wir vom letzten Mittwoch voraussichtlich auf den letzten Montag des Monats weichen. Der nächste Slam wäre also am 26. März. Wir werden aber rechtzeitig auf Poetry Slam Zürich kommunizieren. Ich würd mich freuen, den alten Mob in der neuen Einrichtung wieder anzutreffen! ... See MoreSee Less

View on Facebook